Factsheet: Organisation & Moderation von Webinaren

Materialien Das vorliegende Factsheet „Organisation und Moderation von Webinaren“ basiert auf dem bereits im September 2017 erschienenen Factsheet Webinare und Videokonferenzen“ und richtet sich an alle Personen, die im Bildungsbereich tätig sind und insbesondere Angebote für Senior/innen organisieren und durchführen.

Während die erste Publikation über Einsatzmöglichkeiten sowie Soft- und Hardware einen Überblick gibt, geht die vorliegende Darstellung, auf organisatorische Aspekte bei Planung und Umsetzung ein. Im Detail werden Fragen der Themenfindung, Terminfestlegung und Bewerbung erörtert. Darüber hinaus werden Hinweise zum Format und zur Moderation, zur Dokumentation und Evaluierung gegeben.

Autor: Mag. David Röthler, Institut zur Förderung digitaler Mediennutzung – WerdeDigital.at
Medieninhaber und Herausgeber: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Stubenring 1, 1010 Wien

Factsheet 1: Webinare und Videokonferenzen

Factsheet 2: Organisation und Moderation von Webinaren

Weitere interessante Informationen finden Sie im Download-Bereich des BMASK: https://www.sozialministerium.at/site/Soziales_und_KonsumentInnen/Soziale_Themen/SeniorInnenpolitik/Lebenslanges_Lernen_und_Bildung/

Gemeinsam Familiengeschichte online darstellen – Webinar

Veranstaltung Viele Seniorinnen und Senioren befassen sich mit Ahnenforschung. In diesem Webinar liegt der Schwerpunkt auf der Verwaltung bzw. Darstellung der Ahnenforschungsergebnisse. Wie kann man einen Stammbaum online erstellen? Öffentlich oder geschlossen? Welche Programme gibt es dafür? Wie kann man die Verwandtschaft einbinden? Wie können Kinder und Enkel helfen?

Laurent Straskraba wird interessanten Programme vorstellen und eine Einführung in deren Funktionsweise geben.

Donnerstag, 9.11.2017, 20 bis 21.00 Uhr
Online-Raum: https://zoom.us/j/651295114
Hinweise zu Technik und Format

Experte: Laurent Straskraba
Langjährige intensive und interdisziplinäre Beschäftigung mit dem Internet, Tätigkeit als EDV- und Internet-Trainer; erforschte seine eigene Familie hobbymäßig über 12 Jahre und ist seit rund 9 Jahren hauptberuflich als Genealoge tätig und Nebenstellenleiter der Historikerkanzlei – Genealogisch-Historische Recherchen GmbH in Linz.

In Kooperation mit Seniorencolleg

„Digital Fit“ – Fortbildung für Trainer/innen

Veranstaltung Auch im Jahr 2018 bietet das ÖIAT (Österreichische Institut für Angewandte Telekommunikation) im Auftrag des BMASK und in Kooperation mit der VHS Wien wieder den Fortbildungslehrgang „Digital Fit“ an. Der Lehrgang im Blended-Learning-Format richtet sich an Erwachsenenbildner/innen und Programmentwickler/innen im Bereich EDV-Trainings für die Zielgruppe Senior/innen. Sie können sich bereits jetzt zum Lehrgang anmelden!

Lehrgang „Digital Fit“: Senior/innen und digitale Medien – Bildungsangebote zielgruppengerecht planen, gestalten und durchführen

Read more

DigiCon VIENNA – Offene Tagung zwischen Darknet, Drohnen und Facebook

Veranstaltung DigiCon Vienna – Die digitale Tagung der Wiener Volkshochschulen am 13. Oktober 2017. Neue Entwicklungen verstehen und diskutieren ist das Motto.
Spannende Kurzvorträge mit Diskussionen, Workshops, Info-Inseln und eine Podiumsdiskussion zum Thema: „Gefühlte Freiheit im Internet – Eine große Illusion?“

Themen: Cybbermobbing, Bitcoins, Digitale Sicherheit, Alexa & Co., Webinare, Drohnen, Virtual Reality (Achterbahn fahren in der virtuellen Realität – zum Ausprobieren!) uvm.

Vorbei kommen – Schauen – ins Reden kommen!

WANN: Freitag, der 13. Oktober 2017 | ab 15:00 Uhr
WO: VHS Meidling, Längenfeldgasse 13-15
KOSTEN: kostenlos
ANMELDUNG bitte unter etagung@vhs.at

Zur Programmübersicht

Factsheet: Webinare & Videokonferenzen

Materialien Webinare und Videokonferenzen halten Einzug im Bildungsbereich und schaffen für Ältere neue Teilhabemöglichkeiten.
Das Factsheet informiert über unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten von Live-Online-Systemen, erklärt methodische Ansätze, geht auf die Bedeutung der Online-Bildung in der Erwachsenenbildung ein und zeigt Herausforderungen sowie Perspektiven auf. Beispiele runden das Factsheet ab.

Autor: Mag. David Röthler, Institut zur Förderung digitaler Mediennutzung – WerdeDigital.at
Medieninhaber und Herausgeber: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Stubenring 1, 1010 Wien

Factsheet-Webinare-und-Videokonferenzen

Weitere interessante Informationen finden Sie im Download-Bereich des BMASK: https://www.sozialministerium.at/site/Soziales_und_KonsumentInnen/Soziale_Themen/SeniorInnenpolitik/Lebenslanges_Lernen_und_Bildung/

Potenziale des Alters: Von einem kreativen Begriff und seiner Ideologisierung

Veranstaltung Die Österreichische Plattform für Interdisziplinäre Alternsfragen lädt zur dritten ÖPIA Vorlesung zur Alternden Gesellschaft 2017 am Mittwoch, 27. September 2017 von 17:00 bis 20:00 Uhr, ins Palais Harrach (Freyung 3, 2. Stock, 1010 Wien) ein.

Unter dem Jahresmotto „Entwicklungspotenziale des Alterns“ wird diesmal em. Univ.-Prof. Dr. Anton Amann (Institut für Soziologie, Universität Wien) einen Vortrag halten unter dem Titel:
„Potenziale des Alters: Von einem kreativen Begriff und seiner Ideologisierung“.

Einladung

Online Anmeldung erforderlich. Eintritt frei.

VHS „Nerd-Café“ in Kooperation mit C3W

Veranstaltung Die VHS Josefstadt in Wien veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Wien (C3W) mehrere kostenlose „Nerd-Cafés“. An vier Terminen werden VHS und C3W zusammen mit den TeilnehmerInnen verschiedenste Themen aus den Bereichen Datenschutz und Netzpolitik diskutieren.

Im Rahmen der „Nerd-Cafés“ wollen die OrganisatorInnen einen niederschwelligen Zugang zu den jeweiligen Themengebieten anbieten. Das Angebot richtet sich primär an Menschen mit keinem oder geringem Computer-/Internet-Vorwissen, aber einem Interesse an den jeweiligen Themen. Fachkenntnisse sind daher keine Voraussetzung, ein mitgebrachter, eigener Laptop der KursteilnehmerInnen wäre jedoch von Vorteil.

Das erste „Nerd-Café“ findet am 30.10.2017 von 18:30–20:30 Uhr in der VHS Josefstadt (1080 Wien, Schmidgasse 18) statt.

Weitere Termine, Details, Anmeldung: VHS Josefstadt – Wien

 

Auszeichnung von Good Practice-Projekten in der digitalen SeniorInnenbildung

Information Im Auftrag des Sozialministeriums bietet das Österreichische Institut für angewandte Telekommunikation als Koordinationsstelle „Good Practice Digitale SeniorInnenbildung“ im Jahr 2017 erstmals Bildungsanbieter/innen im Bereich „Senior/innen und digitale Medien“ die Möglichkeit, ihr Angebot als Good Practice-Projekt auszeichnen zu lassen. Die ausgewählten Projekte werden mit einer Urkunde ausgezeichnet und auf der Website des Sozialministeriums veröffentlicht.

Begleitend zum Prozess der Qualitätssicherung und Auszeichnung von Good Practice-Modellen bieten wir zudem Beratungen rund um das Thema Qualitätssicherung an. Dieses Beratungsangebot kann auch unabhängig von der Einreichung und Auszeichnung als Good Practice-Projekt in Anspruch genommen werden und eignet sich auch für Organisationen, Vereine und selbstständige Trainer/innen, die Ihr Angebot in diesem Bereich erst aufbauen.

Bildungsanbieter/innen sollen damit unterstützt werden, die Qualität des eigenen Angebots zu steigern, Qualitätssicherungsmaßnahmen sichtbar zu machen sowie die Zielgruppe besser anzusprechen. Gleichzeitig soll Senior/innen eine Orientierung bei der Auswahl von Bildungsangeboten gegeben werden.

Einreichung und nähere Informationen zur Auszeichnung und zum Beratungsangebot: www.digitalesenioren.at/good-practice-in-der-seniorinnenbildung

Alexa & Co – was können die neuen digitalen Familienmitglieder?

Veranstaltung Smart-Home-Systeme, wie die per menschlicher Stimme steuerbaren Geräte Alexa und Google Home, werden zunehmend Teil des Familienlebens. Sie informieren, unterhalten mit Musik oder Witzen und können auch beim Lernen von Vokabeln oder Lösen von Rechenaufgaben helfen. Gleichzeitig bieten diese Systeme auch großes Potential den Alltag von Seniorinnen und Senioren zu erleichtern.

Im Webinar wird auch die Gelegenheit geboten Alexa sowie Google Home auszuprobieren.

21. September 2017, 20 bis 21 Uhr
Online-Raum: https://zoom.us/j/651295114
Hinweise zu Technik und Format

Expertin:  Ing. Mag. Edith Simöl, technikaffine Psychologin beim Österreichischen Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT)
Ein Digi4Family-Webinar in Kooperation mit dem ÖIAT

Details: https://www.digi4family.at/events/event/alexa-co-was-koennen-die-neuen-digitalen-familienmitglieder/

Die Erweiterung der medialen Mobilität älterer Menschen durch Online -Beratung – Forschungsbericht

Materialien Die Schaffung neuer medialer Räume für ältere Menschen ist einzukunftsträchtiges Feld. Die Entwicklungsgeschwindigkeit in diesem Bereich ist abhängig von den Generationserfahrungen und deren Technikaffinität.

Im Rahmen des regional ausgerichteten Forschungsprojektes „Für Seniorinnen und Senioren on- und offline Beratung arrangieren“ (SooBa) aus der Forschungslinie –„Soziale Innovationen für Lebensqualität im Alter“ (SILQUA-FH) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung konnten ältere Menschen aus der Region Hildesheim in allen Phasen an den Entwicklungen des Forschungsprojektes teilhaben.

Kathrin Weiß, Ulrike Marotzki, Corinna Ehlers & Konstanze Löffler: Die Erweiterung der medialen Mobilität älterer Menschen durch Online-Beratung