VHS „Nerd-Café“: Hands On Privacy Einstellungen

Veranstaltung

 

Wer kennt die Privacy Einstellungen der genutzten Internetservices? Wir sehen uns die Privacy Einstellungen der sechs beliebtesten Sozialen Netzwerke 2017 (Quelle: Jugend-Internet-Monitor 2017) an. 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft, die ePrivacy-Richtlinie ist in Vorbereitung. Was ändert sich und worauf sollten wir achten?

Das „Nerd-Café“ findet am 22.01.2018 von 18:30–20:30 Uhr in der VHS Josefstadt (1080 Wien, Schmidgasse 18) statt.

Im Rahmen der „Nerd-Cafés“ wollen die OrganisatorInnen einen niederschwelligen Zugang zu den jeweiligen Themengebieten anbieten. Das Angebot richtet sich primär an Menschen mit keinem oder geringem Computer-/Internet-Vorwissen, aber einem Interesse an den jeweiligen Themen. Fachkenntnisse sind daher keine Voraussetzung, ein mitgebrachter, eigener Laptop der KursteilnehmerInnen wäre jedoch von Vorteil.

Die Teilnahme ist kostenlos, bedarf aber einer Anmeldung: VHS Josefstadt – Wien

Die „Nerd-Cafés“ werden von der VHS Josefstadt in Wien in Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Wien (C3W) veranstaltet

Vier neue Infoblätter für Senior/innen und Internet-Einsteiger/innen

Materialien

 

Im Auftrag des Sozialministeriums erstellte das ÖIAT vier weitere Informationsblätter zu wichtigen Themen rund um das Internet im Alltag. Die Infoblätter richten sich an Senior/innen und Internet-Einsteiger/innen sowie an Bildungsanbieter/innen zur Verwendung im Rahmen von Angeboten für die Zielgruppe.

Infoblatt: Ab ins Internet. Der richtige Internetzugang für mich. (PDF, 800 KB)
Informationen zum (festen und mobilen) Internetzugang, Datenvolumen, Kosten und Tarifinformationen.

Infoblatt: Die Welt der Apps. Nützliche Helfer. (PDF, 500 KB)
Informationen über Apps, App-Shops, Begriffserklärungen, Tipps zum sicheren Umgang mit Apps, nützliche Apps.

Infoblatt: Die Welt zu Hause. Informationen suchen und finden. (PDF, 725 KB)
Informationen zur Suche im Internet, Begriffserklärungen, Tipps zur effizienten Suche, Suchergebnisse bewerten.

Infoblatt: Wahr oder falsch? Informationen aus dem Internet bewerten. (PDF, 590 KB)
Informationen über Fake News, Hoax, Phishing und Tipps zum kompetenten Bewerten von Informationen aus dem Internet.

Alle sieben Infoblätter ansehen >>

Die Informationsblätter stehen unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung (ÖIAT, BMASK) – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Österreich.

Sie dürfen das Material vervielfältigen und bearbeiten, sofern Sie das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK) und das Österreichische Institut für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) als Urheber nennen, einen Link zur Lizenz beifügen sowie angeben ob Änderungen vorgenommen wurden. Bei Änderungen dürfen Sie Ihr Produkt nur unter derselben Lizenz wie das Original verbreiten. Eine kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen.

Gerne können Bildungsanbieter/innen zur Verwendung in Schulungen, Coachings etc. ihr eigenes Logo auf den Infoblättern ergänzen.

Nähere Informationen zur Lizenz und den Voraussetzungen einer Verwendung dieser Werke finden Sie hier.

Good Practice in der digitalen SeniorInnenbildung – Auszeichnungen

Im Auftrag des Sozialministeriums hat das Österreichische Institut für angewandte Telekommunikation als Koordinationsstelle „Good Practice Digitale SeniorInnenbildung“ im Jahr 2017 erstmals Good Practice-Projekte in der digitalen SeniorInnenbilung ausgezeichnet.

Die Auszeichnung von Good Practice-Projekten erfolgt auf Grundlage der bereits im Auftrag des Sozialministeriums erarbeiteten Qualitätskriterien für senior/innengerechtes Lehren und Lernen mit digitalen Technologien.

2017 wurden folgende Einrichtungen ausgezeichnet:

Bildungsanbieter/innen sollen damit unterstützt werden, die Qualität des eigenen Angebots zu steigern, Qualitätssicherungsmaßnahmen sichtbar zu machen sowie die Zielgruppe besser anzusprechen. Gleichzeitig soll Senior/innen eine Orientierung bei der Auswahl von Bildungsangeboten gegeben werden.

Möchten auch Sie ihr Angebot als Good Practice in der digitalen Senior/innenbildung auszeichen lassen? Wissenswertes zur Einreichung, zum Ablauf und zur Auszeichnung lesen Sie hier.

Nerd-Café: Netzstrukturen und Netzpolitik

Veranstaltung

 

Im Rahmen des Nerd-Cafés der Volkshochschule (VHS) in Wien werden folgende Fragen beantwortet und diskutiert: Wie ist „das Netz“ aufgebaut und wie funktioniert es? Was sind die Interessen der verschiedenen Beteiligten? Netzpolitik lokal, national und international – um was geht es und was jede/r einzelne tun kann.

Datum: 18. Dezember 2017, 18:30 – 20:30 Uhr

Ort: VHS Mariahilf, Damböckgasse 4, 1060 Wien Bitte eigenes Gerät mitnehmen!

Kostenlose Teilnahme, Anmeldung erforderlich: VHS Mariahilf

Internet einfach erklärt: Die aktualisierte A1 Broschüre für Seniorinnen und Senioren

Materialien

 

Die Broschüre zeigt, wie das Internet sicher mit Smartphone, Laptop, Computer oder Tablet genutzt werden kann. Neben einer allgemeinen Einführung in die Welt des World Wide Web, gibt es zahlreiche Tipps und Anregungen zu folgenden Themen:

  • Informationssuche
  • Sicheres Einkaufen im Internet
  • Weltweite Online-Kommunikation
  • Internetnutzung unterwegs
  • Internet als Zeitvertrieb: Freizeit & Unterhaltung

Die Broschüre enthält zusätzlich ein umfangreiches Glossar von A wie Attachement, über U wie Upload bis hin zu W wie Wi-Fi.

Die A1-Broschüre wurde in Kooperation mit Saferinternet.at entwickelt.

Kostenloser Download: A1 Broschüre für Seniorinnen und Senioren

Computeria Tirol feiert!

Information

 

5 Jahre ist es mittlerweile her, dass die Initiative Computeria Tirol vom Land Tirol – Abteilung Gesellschaft und Arbeit gestartet wurde. In dieser Zeit konnten 35 Computerias offiziell eröffnet werden, viele weitere sind in Umsetzung.  Das Land Tirol hat im Zuge dessen ein tolles Video über die Computerias veröffentlicht. Zum Video.

Was sind Computerias?

Computerias sind Lern- und Begegnungsorte, in denen ältere Menschen ermutigt werden, sich mit dem Computer und den neuen Technologien aktiv zu befassen. Grundidee ist, dass sich die NutzerInnen gegenseitig helfen und voneinander lernen. Die Computerias sind damit auch Begegnungsorte, in denen zum Beispiel bei Kaffee und Kuchen Zeit für Austausch und geselliges Miteinander bleibt.

Weiterführende Information: http://www.computerias-tirol.at/

Factsheet: Organisation & Moderation von Webinaren

Materialien Das vorliegende Factsheet „Organisation und Moderation von Webinaren“ basiert auf dem bereits im September 2017 erschienenen Factsheet Webinare und Videokonferenzen“ und richtet sich an alle Personen, die im Bildungsbereich tätig sind und insbesondere Angebote für Senior/innen organisieren und durchführen.

Während die erste Publikation über Einsatzmöglichkeiten sowie Soft- und Hardware einen Überblick gibt, geht die vorliegende Darstellung, auf organisatorische Aspekte bei Planung und Umsetzung ein. Im Detail werden Fragen der Themenfindung, Terminfestlegung und Bewerbung erörtert. Darüber hinaus werden Hinweise zum Format und zur Moderation, zur Dokumentation und Evaluierung gegeben.

Autor: Mag. David Röthler, Institut zur Förderung digitaler Mediennutzung – WerdeDigital.at
Medieninhaber und Herausgeber: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Stubenring 1, 1010 Wien

Factsheet 1: Webinare und Videokonferenzen

Factsheet 2: Organisation und Moderation von Webinaren

Weitere interessante Informationen finden Sie im Download-Bereich des BMASK: https://www.sozialministerium.at/site/Soziales_und_KonsumentInnen/Soziale_Themen/SeniorInnenpolitik/Lebenslanges_Lernen_und_Bildung/

Gemeinsam Familiengeschichte online darstellen – Webinar

Veranstaltung Viele Seniorinnen und Senioren befassen sich mit Ahnenforschung. In diesem Webinar liegt der Schwerpunkt auf der Verwaltung bzw. Darstellung der Ahnenforschungsergebnisse. Wie kann man einen Stammbaum online erstellen? Öffentlich oder geschlossen? Welche Programme gibt es dafür? Wie kann man die Verwandtschaft einbinden? Wie können Kinder und Enkel helfen?

Laurent Straskraba wird interessanten Programme vorstellen und eine Einführung in deren Funktionsweise geben.

Donnerstag, 9.11.2017, 20 bis 21.00 Uhr
Online-Raum: https://zoom.us/j/651295114
Hinweise zu Technik und Format

Experte: Laurent Straskraba
Langjährige intensive und interdisziplinäre Beschäftigung mit dem Internet, Tätigkeit als EDV- und Internet-Trainer; erforschte seine eigene Familie hobbymäßig über 12 Jahre und ist seit rund 9 Jahren hauptberuflich als Genealoge tätig und Nebenstellenleiter der Historikerkanzlei – Genealogisch-Historische Recherchen GmbH in Linz.

In Kooperation mit Seniorencolleg

„Digital Fit“ – Fortbildung für Trainer/innen

Veranstaltung Auch im Jahr 2018 bietet das ÖIAT (Österreichische Institut für Angewandte Telekommunikation) im Auftrag des BMASK und in Kooperation mit der VHS Wien wieder den Fortbildungslehrgang „Digital Fit“ an. Der Lehrgang im Blended-Learning-Format richtet sich an Erwachsenenbildner/innen und Programmentwickler/innen im Bereich EDV-Trainings für die Zielgruppe Senior/innen. Sie können sich bereits jetzt zum Lehrgang anmelden!

Lehrgang „Digital Fit“: Senior/innen und digitale Medien – Bildungsangebote zielgruppengerecht planen, gestalten und durchführen

Read more