Good Practice in der digitalen SeniorInnenbildung – Auszeichnungen

Im Auftrag des Sozialministeriums hat das Österreichische Institut für angewandte Telekommunikation als Koordinationsstelle „Good Practice Digitale SeniorInnenbildung“ im Jahr 2017 erstmals Good Practice-Projekte in der digitalen SeniorInnenbilung ausgezeichnet.

Die Auszeichnung von Good Practice-Projekten erfolgt auf Grundlage der bereits im Auftrag des Sozialministeriums erarbeiteten Qualitätskriterien für senior/innengerechtes Lehren und Lernen mit digitalen Technologien.

2017 wurden folgende Einrichtungen ausgezeichnet:

Bildungsanbieter/innen sollen damit unterstützt werden, die Qualität des eigenen Angebots zu steigern, Qualitätssicherungsmaßnahmen sichtbar zu machen sowie die Zielgruppe besser anzusprechen. Gleichzeitig soll Senior/innen eine Orientierung bei der Auswahl von Bildungsangeboten gegeben werden.

Möchten auch Sie ihr Angebot als Good Practice in der digitalen Senior/innenbildung auszeichen lassen? Wissenswertes zur Einreichung, zum Ablauf und zur Auszeichnung lesen Sie hier.